Was gab es am 30.11.11?

Frühstück:

1 kl. Brot mit Margarine und Hagenmark

Zwischenmahlzeit:

2 Mandarinen
2 kleine Weckle (Semmelchen)

Mittags:

gemischten Salat (Tomate, Gurke, Zwiebel, Paprika)
ein paar Löffel Nudelsuppe
eine Portion der Tofu-Erbsen-Nudel-Pfanne vom Vortag

Zwischenmahlzeit:

1 Schüssel Schoko Crispies mit Soja-Reis-Drink
1 Kaffee mit Soja-Reis-Drink und etwas Kakaopulver

Abendessen:

2 getoastete Brotscheiben mit Margarine, Schnittlauch und Salz
eine halbe Packung Manner Schnitten

Hui, was für ein Schlemmertag! 😀

Advertisements

Was gab es am 29.11.11?

Heute Früh war ich sehr in Eile, daher gab es kein richtiges Frühstück sondern nur:

Sesamknabberstangen

Als ich dann hungrig nach Hause kam und keine Lust zu Kochen hatte gab es mittags einfach nur:

Etwas Mais aus der Dose
und später zwei Brote mit Margarine und Hagenmark (=Hagebuttenmarmelade)

Und erst abends bekam ich Lust zu kochen, es war auch sehr lecker! 😀

Tofu-Erbsen-Nudel-Pfanne!

Rezept: Öl in die Pfanne, eine Packung Räuchertofu und eine Zwiebel kleingeschnitten und hinein ins Öl! Wenn alles erhitzt und ein bisschen angebraten ist kommen Nudeln vom Vortag hinzu, Sojasauce, und eine Dose Erbsen. Fertig! Sehr lecker! Hatte auch gleich Skeptiker zu Gast: 2/3 nicht-Veganern mochten es! 😉

Zwischensnacks des Tages: Bitterschokolade

Was gab es am 27. & 28.11.11?

Wir waren mit dem Auto auf der Reise, darum gab es in unterschiedlichen Abständen unterschiedliche Dinge! 🙂

Brot mit Apfel-Zwiebel-Creme (sehr lecker! Hier ein Link zum Produkt, weil mein Foto nicht so besonders ist!)

Reiscräcker

Energydrinks

Sesamknabberstangen

Mandarinen

Orangen

Nussbrot mit Gemüseaufstrich

Pommes Frites mit Salz und Pfeffer

Falafel Sandwich ohne Sauce

Die Reihenfolge weiss ich natürlich nicht mehr, aber so habt ihr einen kleinen Einblick was man vegan auf Reisen essen kann! 🙂

Was gab es am 26.11.11?

Frühstück:
2 Brote mit grano Vita Bauernschmaus (schmeckt besser als andere!)
1 Brot mit Erdnussbutter & Hagebuttenmarmelade

Mittagessen:
Ein bisschen Ciabatta und veg. Fleischbällchen vom Vortag

Abendessen:
Pilzstrudel

Rezept:
Blätterteig ausgerollt, Tiefkühlpilze aufgetaut und mit Kräutern verfeinert, auf den Teig gekippt, eingerollt und in den Ofen! Nachher ist mir noch eingefallen dass sich Zwiebeln oder Knoblauch gut in der Füllung gemacht hätten, aber da war der Strudel schon im Ofen. Hat ganz okay geschmeckt, nur irgendeine Pilzsorte (sehr kleine waren das, ich kenn mich nicht so aus mit Pilzen) hat mir nicht so geschmeckt.

Zwischensnacks: Mandarinen, Kaffee mit Sojamilch, Datteln

Was gab es am 25.11.11?

Frühstück: Kellogs Choco Crispies mit Soja-Reis-Milch

Mittags: Grünkern-Gemüse-Pfanne mit veg. Fleischbällchen und Champginons – als Dessert: Datteln

Rezept: Die Pfanne ging ganz einfach, ich habe bevor ich mittags einkaufen ging in die restliche Gemüsesuppe des Vortages etwas Grünkernschrot eingestreut, und als ich wieder heimkam war schon alles weich, und ich musste nur noch die Pfanne erhitzen und ein bisschen Mais und Kräuter hinzufügen! 🙂
Die Fleischbällchen kamen einfach mit den Champignons, etwas Öl und etwas Majoran in die Pfanne und wurden erhitzt. Sie waren würzig und sehr appetitlich! Eine gelungene Mahlzeit!

Abends: „Pizza mit Spinat ohne Käse“ bestellt und mit einer sehr leckeren, würzigen Pizza überrascht worden, denn die haben ordentlich Knoblauch und Kräuter dazugekippt! Mmmmh!

Kleine Zwischendurchnaschereien des Tages: Fruchtsaft, Kaffee mit Sojamilch und Marzipankugeln

Solche Tage liebe ich! 😀