Was gab es am 10.12.11?

Frühstück:

Ich habe den Wasserkocher angeschaltet und Couscous und 1 TL Zucker mit heissem Wasser übergossen. Als es genug aufgequollen war wurden Schoko Krispies untergerührt. War sehr lecker, und schmeckte auch leckerer als die Vergleichsschüssel die mein Sohn aß, in der die Schoko Krispies mit Reis-Soja-Milch waren.

Mittags:

Reste vom Vortag, also den Rest Krautsalat + gekochte Kartoffeln, und etwas meiner Wirsingsuppe dazu

Nachmittags:

Ein Brot mit Plamil und Erdnussbutter

Abends:

Nudeln mit Käse-Spinatsauce

In einem Topf wurden die Nudeln nach Packungsanweisung zubereitet, in einem anderen die Dairy Free Cheese Sauce. Man musste das Pulver erst in etwas kaltes Wasser einrühren, dann nach und nach Wasser zufügen bis man auf 300ml kommt, und dann die Sache unter viel rühren langsam aufkochen. Währenddessen taute ich Spinat in der Mikrowelle auf. Die Sauce roch auch schon käsig, und war beim Probieren ganz nett, aber dadurch dass ich den Spinat einrührte als er fertig war ging der ganze Käsesaucenfake-Geschmack verloren, und als ich die Nudeln unterhob schmeckte es einfach nur nach Nudeln mit Spinat. Immerhin war es so gut dass mein Kleiner Nachschlag verlangt hat, aber ich hatte mir trotzdem irgendwie mehr erwartet.

Als Snack zum „Runterkommen“ hab ich mir jetzt – 1-2 Stunden nach der Mahlzeit – noch einige Macademia-Nüsse gegönnt, und einen Pflaumenwein in der Mikrowelle erwärmt. Wohl bekomms! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s